SCL stellt sich vor:


PipelineMit der Produktion von DMA3 bei der BASF SE in Ludwigshafen ist die SCL GmbH eine der führenden Anbieter von Dimethylaminoethylacrylat (DMA3) in Europa.

SCL berät und beliefert Produzenten von Wasserbehandlungschemikalien. Um dem stark steigenden Bedarf nach Produkten für die Wasserbehandlung im asiatischen Raum nachzukommen, hat SCL sich mit starken Partnern in Asien verbunden.


Der branchenerfahrene Unternehmer Siegfried Menk und sein Coinvestor Dr. Georg Kosing hatten die Idee zur Akquisition des DMA3-Geschäftes von BASF SE, Ludwigshafen. Dazu wurde die SCL GmbH durch DZ Equity Partner GmbH, Siegfried Menk und Dr. Georg Kosing gegründet.

Siegfried Menk leitete bis zum Jahr 2006 das globale Wasseraufbereitungsgeschäft der Degussa und führte die Sparte auch nach dem Verkauf an Ashland Inc. als Vice President Environmental and Process Solutions der Ashland-Gruppe und Geschäftsführer der Ashland Deutschland GmbH.

 
Pipeline
Nach dem Carve-out durch BASF hat SCL mit Unterstützung von DZ Equity Partner GmbH dieses Geschäft im Rahmen eines Asset Deals erworben. Finanzierungspartner für die Fremdkapitaltranche kamen zusätzlich aus dem genossenschaftlichen FinanzVerbund. Nach der Freigabe durch die Kartellbehörden erfolgte das Closing im Oktober 2009. SCL führt das Geschäft ab dem 01. November 2009.

Heute zählt die SCL GmbH zu den führenden Anbietern von DMA3.